Problem bei Steam – Hack oder Riesen-Bug-Desaster? (Update)

25. Dezember 2015

An Weihnachten spielt Steam verrückt. Unzählige Nutzer berichten, dass sie nach dem Einloggen nicht in ihren eigenen Accounts landen, sondern in denen anderer Nutzer. Es wird vorerst geraten, sich von Steam fernzuhalten.

Update 00:15: Steam ist wieder online und das Problem scheint behoben zu sein. Bisher kein offizielles Statement von Valve.

Update 22:31: Steam ist nicht mehr erreichbar. Es ist zu vermuten, dass Steam nach einer dreiviertel Stunde endlich den “Stecker gezogen” hat.

Update 22:28: Es wird davon abgeraten, Versuche zu unternehmen, den Paypal Account oder Kreditkarte vom Steam Account zu entfernen, weil dies viel eher zu neuen Risiken führen würde.

Seltsame Dinge gehen vor sich, im Hause Steam. Wurde die Online-Plattform gehackt oder handelt es sich um einen Bug? Bekannt ist bisher gar nichts und Valve bezog noch nicht Stellung zu dem Problem. Unzählige Nutzer berichten, sie wären in die Accounts fremder Menschen eingeloggt, scheinbar springen sie außerdem von Account zu Account hin- und her. Dabei haben sie Zugriff auf alle Daten der jeweiligen Nutzer und theoretisch die Möglichkeit, mit deren Steam-Guthaben Spiele zu kaufen und natürlich ihre Accountdaten zu sehen. Eine gruselige Vorstellung und vorerst keine Lösung in Sicht. Wir dürfen gespannt sein und hoffen, dass das Problem schnell gelöst wird.

von Tony M

Rubriken: Blog, News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*