CrowdFundStück: The Good Life

16. September 2017
CrowdFundStück: The Good Life

Cats, crime & crowdfunding! Swery65, der Erfinder von Deadly Premonition und D4, hat vor kurzem sein neustes Projekt “The Good Life” enthüllt.

In “The Good Life” spielt ihr eine Fotografin, die an einer Story über die angeblich glücklichste Stadt der Welt arbeitet. Warum ist das die glücklichste Stadt der Welt? Vielleicht weil sich alle Anwohner in der Nacht in Katzen verwandeln. Ab 29 $ würdet ihr die Downloadversion erhalten. Alle weiteren Infos zum Projekt findet ihr unter: https://www.fig.co/campaigns/the-good-life

von René K

Rubriken: Blog, CrowdFundStück

Kommentare

  • Tony M sagt:

    Als Swery-Fan freue ich mich sehr auf das Spiel. Was genau es werden soll weiß ich allerdings nicht. Nach Deadly Premonition, hatte ich auch hier beim ersten Trailer anfangs wieder einen gewissen Twin Peaks-Vibe. Wahrscheinlich auch nicht zufällig. Jemand aus der großen Stadt kommt in einen kleinen Ort und eine Frau wird/wurde ermordet? Check. Die Stadt der Katzen Sache erinnert mich wiederum an eines meiner Lieblingsbücher, nämlich 1Q84. Darin erzählt ein Charakter einem anderen Charakter eine recht ausführliche Geschichte von einer Stadt der Katzen. Die Geschichte fasziniert mich schon seit einer Weile. Aber bei Swery weiß man ja nie, was am Ende wirklich dabei rauskommt. Ich bin schon überrascht, dass es überhaupt Polygon-Modelle gibt. Hatte eher mit einer Visual Novel o.ä. gerechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*